LOGO Neu
GHVS Kopf

Gertrud Hempel wurde 1919 in Dresden geboren. Schon als junge Lehrerin erzählte sie Kindern.


Später leitete sie als Studiendirektorin die Hauswirtschaftsschule in Lüchow und legte besonderen Wert auf die musische Erziehung.

Seit rund 40 Jahren gehörte sie der Europäischen Märchengesellschaft an, führte zahlreiche Seminare zum Märchenerzählen durch und sah ihr Lebenswerk darin, alles zu tun, um insbesondere junge Menschen

  • an das Märchengut der Völker heranzuführen,
  • die Volksmärchen selbst immer wieder sprachlich neu zu beleben und durch das traditionelle Erzählen lebendig zu erhalten,
  • diejenigen zu fördern und zu stützen, die sich selbst dieser Aufgabe verschrieben haben.

Sie verstarb am 2. März 2013 im Alter von 93 Jahren in Lüchow
 

HOME   VITA   STIFTUNG   PREISTRÄGER   TERMINE   RÜCKBLICK   TEXTE   KONTAKTE   LINKS   IMPRESSUM   DATENSCHUTZ